800px Regatta 1

Mit der Ansegelregatta am Sonntag, 2. April 2017 startet der SCM in die Segelsaison 2017. Ab sofort kann unter www.raceoffice.org/ansegeln2017 für die Ansegelregatta gemeldet werden.

Boote überholen 2017 1

 

Die ersten Segeltermine sind schon für das Jahr abgesteckt, aber unsere Boote rufen nach etwas Pflege. Am Donnerstag den 2. März wurde der Auftakt gemacht und die ersten beiden C55 wurden gereinigt und poliert: Der Unterschied zwischen "vor dem Schiffe-Saisonklar-Machen" und nachher ist grandios.

Am kommenden Samstag, den 4. März von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr geht es weiter. Dabei werden alle helfenden Hände benötigt, um gemeinsam die weiteren Boote refitten. Wer etwas später kommen kann ist auch herzlich eingeladen. Neben dem Reinigen und Polieren der Boote zählt auch das Klönen rund ums Segeln. Der Grill mit Würstchen wird auch bereitgestellt sein.

Liebe Grüße: Euer Bootswart Jörn.

PS: Auch den nächsten Termin bitte schon mal vormerken: nächsten Donnerstag, 9. März ab 18:00/18:30 Uhr geht‘s weiter.

Zur Silvester-Party 2016 haben sich eine Vielzahl bekannter Clubmitglieder und interessanter Gäste in der Messe des Segel-Club Münster zusammengefunden.

Silvester Foto fr Homepage 31 12 2016

Absegelparty des SCM 2016: Das war eine tolle Absegelparty, so wie früher nur ganz anders!

2016 11 20 PHOTO 00000019

Zahlreiche Clubmitglieder und Segelbegeisterte haben am Donnerstag einen geselligen Abend im Club gestaltet. Mit den vielen helfenden Händen und der überdimensionalen Pfanne von Karin & Winni Kauer konnte die große Nachfrage nach den leckeren Reibeplätzchen mit den klassischen Beilagen bestens bewältigt werden. Am Ende waren sich alle einig... ein so gemütlicher und kommunikativer Abend im Club sollte wiederholt werden.

201611 Reibeplaetzchenessen

 

23 Schiffe haben beim Absegeln die Saison 2016 ausklingen lassen. Bei den Optis gewann Crispin Bodenhausen, in der gemischten Yardstick-Wertung nach errechneter Zeit Carsten Wiegel und René Marlorny im Piraten.

Ergebnisse Yardstick

Ergebnisse Opti

 

... am 25.10.2016 um 18.00 Uhr.

Es gibt eine rote Linsen-Tomatensuppe mit Jakobsmuschelspieß. 

Danach folgen Fisch und Meer auf Blattsalaten und eine Nachspeise (lasst euch überraschen) ....

Das alles zum Preis von 14,00 €.

Anmeldung wie immer im Club oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mehr als 40 Junioren Crews sind 2016 bundesweit angetreten um erstmals den Sieger der Deutschen Junioren Segel Liga (DJSL) auszusegeln. Nach den Regionalveranstaltungen  West, Ost Nord und Süd traten in Warnemünde noch 24 Crews zum Kick Off an (SCM im Mittelfeld) und letztendlich segelten am vergangenen Wochenende in Hamburg sechs Crews das DJSL Finale aus. Bis ins Finale und damit  unter die besten sechs Clubcrews unter 21 hatte es die SCM Crew aus Frederik Nees, Jules Tronquet Niklas Rutsch und Simon Kirchhoff gebracht.

 

TeamHH2

v. l. Frederik Nees, Jules Tronquet, Niklas Rutsch, Simon Kirchhoff

 

Am 29.11. beginnt der neue Ausbildungskurs für den SFB-Binnen für Mitglieder. Interessierte treffen sich am am 29.11. um 19:00 in der Bootshalle des SCM.

 

Die vier Junioren des SCM, die im Laufe des Jahres zahllose Stunden auf dem heimischen Aasee mit den J 70 Yachten trainiert haben, machen sich am Ende der Woche auf den Weg nach Hamburg. Die SCM Crew besteht aus Steuermann Frederik Nees, Taktiker Jules Tronquet, Gennaker/Fock Trimmer Niklas Rutsch und Großschot/Fallen Trimer Simon Kirchhoff sowie den beiden Coaches Arne Marien und Felix Pape, die auch mit in Hamburg sind und das Team, zusammen mit weiteren Mitgliedern aus dem SCM Kader vor Ort betreuen. Diese Crew trainiert seit dem Frühjahr regelmäßig zusammen und hat mittlerweile ein enorm hohes Niveau bei Manövern und Bootsbeherrschung erreicht. „Das ist aber auch nötig“, so Frederik Nees, der SCM Steuermann, die Crews der großen Clubs schlafen nicht und wir müssen uns mächtig anstrengen um gut abzuschneiden“. Außerdem sind die Crews der anderen Finalteilnehmer oft das B Team der 1. Liga ihres Clubs. In Hamburg auf der Außenalster findet am Sonntag dem 30. 10. das Finale der deutschen Junioren Segel Liga (DJSL) statt.

 

 DSC 0026

 

„Butze“ gewinnt!

Er hat es wieder getan: Der Hannoveraner „Butze“ Karsten Bredt hat, wenn auch im Verlaufe der vielen Aaseepokal Siege mit unterschiedlichen Vorschotern, wieder einmal den seit über 50 Jahren laufenden Aaseepokal der Piraten gewonnen. Und dabei war der alte Pott 20016 extra renoviert worden um Platz für neue Eintragungen zu haben. Ob in Folge oder mit etwas Abstand „Butze Bredt scheint den Aasee lesen zu können. Es gelingt Ihn immer wieder, ganz egal welches Wetter herrscht, an Aasee die Nase vorne zu haben. Dieses Jahr ist der Altmeister mit den Aa2 Wirt Andreas Hartmer gesegelt. Beide haben im Laufe der Jahre schon zahlreiche Siege zusammen in der offiziellen DSV Jugendbootklasse eingefahren. Zweite wurden Tobias Call und Nick Houben vom Aachener Boots Club vor Daniel Jonkmanns und Markus Ludwigs ABS /SSCR. Beste Münsteraner Crew wurden Michael Baumgart und Arne Marien vom SHM/SCM als Vierte.

 

DSC 0088

Links Tobias Call/Nick Houben die Zweiten. Karsten „ Butze“ Bredt/Andreas Hartmer die Pokalgewinner und rechts Daniel Jonkmanns/Markus Ludwigs die Dritten.

 

27.9.2016 Wie in jedem Herbst waren auch am vergangenen, wunderbaren Wochenende die Zugvögel - mit 5.80 Meter Länge und 18m² Segelfläche - eines der größten Regattaboote auf dem Aasee beim SCM zu Gast. Obwohl es relativ viele Boote dieser Klasse am See gibt, war das Meldeergebnis nicht besonders gut. Nur zwölf Boote waren bei Samstag´s guten und am Sonntag völlig flauen Bedingungen am Start. Die Gewinner des Pokals vom Westfälischen Frieden kamen aus Krefeld.

 

2016 SZV1

 

Sonne, Spaß und wenig Wind beim Sparkassen Opticup 2016. Bei der mittlerweile 9. Ausgabe des Sparkassen Opti Cup`s in Münster - einer ganz besonderen Regatta – weil hier nämlich Segelanfänger der Segelschule Overschmidt  und Optiprofis in einer Regatta -allerdings in getrennten Start - antreten ging es hochsommerlich und locker zu. Also gute, leider schwachwindige Bedingungen auf dem Aasee.

2016 Sparkassen Opti Cup1

 

Am Wochenende des 03/04.09. waren die SCM Piraten in Strande beim Strander Piraten Meeting an der Ostsee. Der SCM schnitt bei 27 teilnehmenden Boote echt gut ab. Altmeister Carsten Wiegel lag mit Platz 4 (7,3,37) wie gewohnt vorne.

Bei durchwachsenen Bedingungen mit Ca 4Bft. konnten die SCM Piraten gut angreifen. Bei der Gelegenheit konnte auch der neue Piraten Doppelstockhänger von der Sparkasse eingeweiht werden. Insgesamt waren vier SCM Boote am Start: Carsten Wiegel (SCM) und Anika Werner (SHM) Platz 4, Frederik Nees (SCM) und Johannis Bruns (SCD) Platz 10, Leonhard und Florian Hojenski (SCM) Platz 12, Jules Tronquet und Niklas Rutsch (SCM) Platz 14. Für Niklas war das die erste Regatta im Pirat!

 

 

Jetzt anmelden zum Oranjepokal 2016 der Piraten unter www.raceoffice.org/aaseepokal und am 8./9. Oktober 2016 zum Aasee kommen.

 

2016 Logo Oranjepokal

Bitte berücksichtigt bei Eurer Anreise in Wohnwagen, Holzschuhen und orangenen Trikots, dass aufgrund der Zeitverschiebung zu unseren niederländischen Nachbarn die Startzeit für die erste Wettfahrt am Samstag um eine Stunde auf 13:15 Uhr vorverlegt worden ist! Also das morgendliche Glas Vla bereits eine Stunde früher verköstigen und rechtzeitig losfahren.

Die Piraten-Gruppe des SCM freut sich auf Euch!

 

 

34 Boote mit gut 70 Seglerinnen und Segler nahmen bei Traumwetter am letzten Wochenende an der Seemeister-schaft auf dem Aasee teil. Nicht nur Boote und Crews des Segel Club Münster (SCM)  sondern auch Teams der Segelschule Overschmidt und vom Segelclub Hansa Münster (SHM) nahmen an der offenen Seemeisterschaft  teil.

2016 Seemeisterschaft1

 Segelszenen auf dem Aasee während der Seemeisterschaft.

 

Nach langen Wartezeiten konnten gestern am Neusiedler See (Österreich) bei der EUROSAF-Jugendeuropameisterschaft die Medal Races gesegelt werden. Der Laser radial ist ein 4,23 Meter langes Boot mit 5.7 m² Segelfläche und wiegt nur 65 Kg. Es ist ideal für junge Frauen geeignet. Der Laser in seinen verschiedenen Versionen  ist die weltweit am meisten verbreitetet Regattabootsklasse

Marleen Mackenbrock (SC Münster) setzt die Tradition erfolgreicher SCM Seglerinnen im Laser Radial fort und gewinnt mit großer Feldübersicht die Goldmedaille in der Frauenklasse.

 

Dank der großzügigen Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost konnte unser Club einen neuen Bootstrailer anschaffen.

 20160825 Piratenhaenger

 

Die beiden Partner Segel Club Münster (SCM) und der gemeinnützige Verein zur Förderung der Segeltherapie verfügen seit Kurzem über ein drittes, besonders geeignetes Boot für das Projekt physiosail.

 

Cura nr 1ta

 

Während SCM-Juniorin Tabea Mittmann bis nach Tallin (Estland) gereist ist, um dort an den Laser Radial Youth Europeans Championships teilzunehmen, hat das Piraten-Team Frederick Nees / Jules Tronquet den Weg zur Pirat Junior European Championship 2016 am Balaton (Ungarn) auf sich genommen.

 

20160810 Tabea Mittmann Laser Radial

Tabea Mittmann während im Practice-Race zur Junioren-Europameisterschaft - Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Kalev Jahtklubi / Berit Hainoja

 

 

Sparkassen Opti Cup 2016 Ausschr

Sparkassen Opti Cup 2016 Programm

 

 

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des Segelclub Münster,

Es it wieder so weit: Der alljährliche Sparkassen Opti-Cup findet am 18.09.2016 auf dem Aasee statt - der SCM richtet gemeinsam mit der Segelschule Overschmidt diese Regatta für unsere jüngsten Segler und Seglerinnen seit Jahren aus, die Sparkasse unterstützt dabei kräftig. An dieser Tagesregatta können alle Optimistensegler teilnehmen, Regattaanfänger ebenso wie Jüngstensegler in den Klassen A und B. Begleitende Eltern, Großeltern, Fanclubs und Freunde sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

Meldet euch doch bitte unter www.raceoffice.org/SparkassenOptiCup

 

 

Die Junioren des Segel-Club Münster haben am Wochenende auf dem Sorpe Stausee bei überwiegend flauen und gelegentlich böigen Wind gezeigt, dass das viele Training auf heimischen Booten etwas gebracht hat. Sie haben in zehn Läufen – mehr lies der flaue Wind auf der Sorpe nicht zu, mit den Plätzen 1,2,1, 5,1,1,1,4,2,3 und 21 Punkten souverän den ersten Platz bei der West Qualifikation für die Ausscheidungen in Hamburg belegt.

 

2016 IMG 20160605 WA002
 

 

Wolfgang Grupe mit achtbarem Ergebnis. An 3 Tagen mit 9 Wettfahrten bei unterschiedlichsten Wetterlagen wurde dieser Cup von 13 Seglern ausgetragen.

Wolfgang freute sich riesig, in diesem Feld vorne mitmischen zu können. Am Ende sprang der 5. Platz heraus. Stefan Kaste konnte erst am 2. Tag dazustoßen und sah die restlichen Wettfahrten als gutes Training an. Sieger wurde Ulli Libor vor Christian Bodler und Michael Jakobs.

 

16ChillenWolfgang chillt neben seiner „Lucky Devil“

 

Wolfgang chillt neben seiner "Lucky Devil"

 

 

Acht Junioren und Jugendwart Peter Klitzke  vom Yachtclub Phönixsee in Dortmund waren neulich Samstag bei uns zu Gast um mit unserer Crew die für die Quali für die Segelbundesliga trainiert zusammen zu segeln und sich auszutauschen.

 

16IMG 20160514 WA007

Tobias Berens, Uwe Noetzel und Detlef Weigt, allesamt Fahrtensegler im SCM, haben in der dritten Aprilwoche Vorsaisonerfahrungen im Seegebiet zwischen Sardinien und Korsika und dem Maddalena-Archipel gesammelt.

16S0053

 Karin02cc

 

 

Unendlich tapfer hat Karin Kauer gegen die Krankheit angekämpft. Am Sonntag den 10.4. besuchte sie noch mit Ihrer Familie das Clubhaus und „ihre“ Messe.

Nun verstarb sie doch sehr plötzlich. Wir sind unendlich traurig. Es wird leerer sein im Clubhaus. Sie, die immer für den Club da war, wird uns fehlen.

Karin Kauer hat sich um den SCM verdient gemacht.

 

Vorstand und Mitglieder des Segel Club Münster  

 

 

bewegten sich am vergangenen Wochenende bei großartigen Bedingungen auch die Ergebnisse beim NRW-Cup in Lelystad.
Der SCM war mit 3 Booten vertreten.

 

P1030925

 

Am 28. April 2016 ist Peter Paul Reichelt in seinem 88. Lebensjahr verstorben.

 

Reichelt

 

Paul Reichelt war über Jahrzehnte Mitglied der Segelgruppe für Menschen mit Behinderungen im Segel-Club Münster. Der SCM war ein zentraler Bestandteil von Pauls Leben, zunächst über viele Jahre als aktiver Segler und später aufgrund von Alter und Krankheit in der Gemeinschaft der Clubmitglieder. Zusammen mit seinem langjährigen Segelpartner Horst Heidebrecht vertrat Paul bei zahlreichen Regatten erfolgreich die Farben des SCM. Sportlicher Höhepunkt war dabei sicherlich der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 1992 sowie im selben Jahr die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Barcelona.

„Er ist auf große Fahrt gegangen“ - so hat Pauls Familie in seiner Todesanzeige geschrieben. Wir wollen Paul Reichelt nicht vergessen und auch daran denken, dass er uns allen auch jetzt „nur eine Bootslänge voraus“ ist.

 

Münsteraner Seglerinnen lokal und national erfolgreich

Insgesamt 26 Seglerinnen und Segler aus NRW starteten bei der alljährlichen Optimisten-Regatta „Black Swan“ des Segel-Club Münster e.V. (SCM) am vergangenen Wochenende. Geduld und starke Nerven brauchten die jüngsten Segler, denn am Samstag regnete es zwar kräftig, der Wind hingegen fehlte fast gänzlich, so dass keine Wettfahrt zu Ende gesegelt werden konnte.

Für den SCM konnte sich Romy Mackenbrock in die 80 besten deutschen Optisegler/innen segeln und ist damit bei den Ausscheidungsregatten für die Welt -und Europameisterschaften startberechtigt!

 

2016 romy gardasee

 

Jetzt heißt es drei Tage trainieren und dann vom 27.4. bis 1.5 zur WM Aausscheidung /EM Ausscheidung an die Ostsee nach Warnemünde fahren. Wir drücken Romy und Ihrem Serviceteam die Daumen!

 

120511OptWMA EMAWarnemuende

foto cc by RostockSailing.de #8845.jpg

 

 

In Hamburg fand am 23.+24.April 2016 die „Optimale“ mit rund 100 Booten statt. Unter den 65 B Seglern waren Marlene von Schmeling vom SCM mit ihrem Optimist „Athene“ und das Service Team .v.S. dabei.

hbg5

 

Bei herrlichem Segelwetter mit Windstärken bis 5 Bf. aus SW bis West und einigen kräftigen Böen fand der Seidenweber Cup 2016 statt. 4 tolle Wettfahrten mit einem Streichergebnis kamen zur Auswertung. Ein Kuriosum, denn 3 Boote hatten am Ende die gleiche Punktzahl. Die Regeln der Ranglistenordnung brachte dann die Reihenfolge zu Tage.

 

2016Seidenweber

 


Haltern Classic der Piraten! Die alten Rocken das Jugendboot!

Erfolgreich waren auch Carsten Wiegel /Anika Werner mit Platz vier bei den Haltern Classic 2,(14)10,2,2 bei zwischenzeitlich satten 6 bft. Ersten wurde Jacob v. Hausen /Conrad Kuhlmann vor Butze Bredt und Svenja Thoroe. Vom SCm dabei Jules Tronquet/Frederic Ness und Joachim und Quentin Huck

Die Ergebnisse ... 

SCM Jugend Bl  und NRW Cup Team im Training !

Drei Tage Training mit der engagierten SCM Jugend und Teilen der NRW Cup Crew auf den J70. Von Felix klasse organisiert und durchgeführt. Freitag Abend und Sonntag matthias am Lenker. Samstag Felix mit Bravour durch den Hackewind . Der Tag hat es gebracht. Samstag war mächtig Druck in der Landschaft. Insgesamt sehr befriedigendes Erlebnis mit viel Lerneffekt für alle Teilnehmer. Ein Ergebnis das wir unbedingt weiter fortführen sollten.

 

IMG 20160417 WA005

 

 

Das wär' doch was: Noch ein paar Schläge segeln, einfach so, nach Feierabend, mit anderen Seglerinnen und Seglern aus dem SCM. Anschließend noch etwas klönen und schnacken. Kein abendfüllendes Programm, aber auf jeden Fall andere Clubmitglieder treffen: Jugendliche und Senioren, ganz neue SCM-Mitglieder und Vereins-Urgesteine, Freizeitsegler und Regatta-Profis – alle können und sollen dabei sein, donnerstags ab 18.00 Uhr am Club/Steg.

 

Seemeisterschaft 600

 

Die 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 2.4mR Klasse Schwerpunktregatta um den Münster Cup auf dem Aasee fanden bei strahlendem Sonnenschein schwierige bis Glücksspielhafte und dabei noch flaue Windverhältnisse vor. Dennoch konnte Wettfahrtleiter Carsten Eggelsmann an Schluss vier gezeitete Läufe vorweisen und einen souveränen Sieger.

 

24mRRace2016 008

 

Eine nicht in allen Belangen zu ernst zu nehmende Nachbetrachtung

Bei sonnigem Frühlingswetter um 15 Grad C. kamen 23 Segler und Seglerinnen aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland zusammen, um bei dieser zum sechsten Mal stattfindenden Ranglistenregatta der deutschen 2.4 Klassenvereinigung mitzumachen. Der Segelclub Münster hat in hervorragender Weise diese Veranstaltung zu fast! aller Zufriedenheit durchgeführt.
Die meisten von ihnen kannten den Aasee mit seinen besonderen Winden, doch dieses Mal war alles anders, man kann sagen noch viel schlimmer.
Aber der Reihe nach.

 Das Segeltraining fing nach der langen Winterpause am Mittwoch, 6. April wieder an, zur Freude der Opti-Kids. Kinder ab 7 Jahren, die schon ein Schwimmabzeichen haben, können bei der Optigruppe des SCM das Segeln üben.
 
Optigruppe1Training2016
 
Auch die kleinen Geschwister sind schon begeistert ab 4 - 6 Jahren dabei und können zu zweit in einem Opti oder auf einem großen Boot mitsegeln.
 

Liebe Freundinnen und Freunde des SCM,

das Schöne an Booten, die eine ganze Saison ordentlich (oder eben weniger ordentlich) gesegelt wurden? Der Unterschied zwischen "vor dem Schiffe saisonklar machen" und nachher ist grandios. Am 5. März waren es 11 SCM'ler, die in den Genuss kamen, am 12. März noch mehr. Unsere alten Schätzchen, die BM's, sind bereits wieder in ganz wunderbarem Zustand, gleiches gilt für 2 der C55. Die dritte im Bunde der C55 werden die Jugendlichen übernehmen.


SAM 3580

 

 

SAM 3570

Das sind sie - die Herrinen und Herren über Pinsel, GFK und Poliermaschine

 

am  25. März gibt es im Club ab 15.00 wieder Struwen.

Damit kalkuliert werden kann, welche Mengen benötigt werden, meldet euch doch bitte an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Segler und Klima, das passt bestens zusammen. Gut 50 Mitglieder des Segel Clubs Münster hatten sich bei Schneetreiben aufgemacht um das Klimahaus in Bremerhaven kennen zu lernen und viel Neues über Wetter und Klima zu erfahren.

 

P1070253

 

„Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern…“

Vorausgesagten Stürmen zum Trotz hatten die Opti`s ihr erstes Training am Karnevals Wochenende in Duisburg.

201602Optitraining Karneval 1 

Gut, die ein oder andere Kenterung, Blasen an den Fingern, kalte Füße…Aber auch Spaß, Adrenalin und Endorphin, Sonne, Wind, Wasser und `nen tollen Opti unterm Hintern.

201602Optitraining Karneval 2

Vom SCM mitten drin war Marlene von Schmeling mit „Athene“ GER 13384

 

 

Die Jugend – das sind Kinder und Jugendliche, die in unterschiedlichen Altersgruppen bzw. Leistungsstufen segeln. Beginnend mit den Jüngsten, den Optis, geht es schon mit 6 Jahren aufs Wasser, bis zum 15. Lebensjahr darf die Bootsklasse Optimist Dinghi gesegelt werden. Bei wöchentlichem Training am Aasee erlernen die Kinder das Segeln zunächst spielerisch und bekommen eine gewisse Routine in ihrem Agieren auf dem Boot. Wer Spaß an Starts, Wettkampf, perfekten Wenden und all den anderen Dingen einer Regatta hat, kann all sein erlerntes Können dort anwenden. In einer speziellen Trainingsgruppe für unsere Regatta-Kids wird das seglerische Können perfektioniert. Sowohl engagierte Eltern als auch unsere Jugendwarte und erwachsene SCM-Mitglieder stehen den jungen Seglern zur Seite und unterstützen sie bestmöglichst.
Wer nun Lust und Interessen am Segeln lernen bekommen hat kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden oder einfach mittwochs nachmittags zwischen 16.00 und 18.00 Uhr vorbeischauen.
Bist du zu groß, zu schwer und hast keine Lust mehr, Dich in den Opti zu hocken?? Dann bist du unseren Optis entwachsen und gehörst in unsere Jugend!
Egal, ob Laser Radial/Standard, Pirat, 420 oder vielleicht noch eine ganz andere Bootsklasse, weil du vielleicht schon segelst, komm vorbei und schau Dich um. Wir freuen uns auf Verstärkung und neue Gesichter mit aber auch ohne Erfahrung. Segeln ist Wassersport und unglaublich komplex, nicht nur in der Vielfalt der Bootsklassen. Segeln ist Technik, Training, Sport, Wettkampf, aber auch Erfolg, Spaß und Zusammenhalt. Wir sind uns sicher: Für jeden ist etwas dabei und das nicht nur bei unserem wöchentlichen Training, sondern auch auf Trainingsfreizeiten oder Dickschifftörns auf dem Ijsselmeer und der Ostsee. Bei uns vorbeischauen oder gerne mitmachen und uns kennenlernen kannst du immer Freitags von 15.30 bis 18.30 Uhr. Für weitere Infos vorab ist Dein Ansprechpartner unser Jugendwart DiBo (Dieter Bodenhausen) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei idealen Bedingungen segelten NRWs Segler ihren Meister auf den Aasee au

(10.11.2015) Achtundzwanzig Segler aus fünfzehn Bootsklassen von kleinen Teeny bis zum großen Folkeboot waren auf Einladung  des Seglerverband NRW (SVNRW) an den Aasee gekommen, um den Meister der NRW Segler auszusegeln. Es gab in noch weiteren Bootsklassen NRW Meister, aber nicht alle Segler hatten Zeit. Und die haben etwas verpasst! Der bereits zum zweiten Mal mit der Ausrichtung betraute Segel Club Münster hatte sich in jeder Hinsicht ins Zeug gelegt, um den Klassenmeistern aus NRW eine tolle Meisterschaft vor zu bereiten. Der SCM hatte fast seine ganze Piratenflotte aufgeboten, um den Seglern gleichwertige Boote für diese Meisterschaft vorzubereiten. Dazu wurden z. T die Meister aus Einmannbootsklassen zu Crews zusammengestellt. Denn bei der Meisterschaft der Meister segeln alle Teilnehmer in bereit gestellten Booten. Der Aasee zeigte sich mit Sonne und Wind von seiner besten Seite. Am Schluss wurden die Gebrüder Philipp und Jonas Royla vom Segelklub Bayer Ürdingen in der letzten Wettfahrt Meister der NRW Meister.

DSC 0069

Liebe Mitglieder und Freunde des Segelclub Münster e.V.

In der zweiten Augusthälfte dieses Jahres haben wir Euch zum Messebetrieb und zum Bereich „Fahrtensegeln“ befragt. Hiermit möchten wir Euch über die Befragungsergebnisse informieren. Außerdem bitten wir Euch zu ersten Schlussfolgerungen zur Gestaltung der künftigen Fahrtensegelaktivitäten um eine Rückmeldung in den nächsten zwei Wochen.

 

survey

 

 

SCM-Trio blieb unter Erwartungen

Wolfgang Grupe, Stefan Kaste und Burkhard Hermes waren schon von ihren eigenen Leistungen enttäuscht. Ihre Erwartungen waren höher geschraubt, doch Wind und Wetter auf dem Plauer See waren dieses Mal nicht ihr Ding.

P1190926 Plau

 Ein gewohntes Bild: Heiko Kröger (GER 1) vor Lasse Klötzing (GER 44)

Andreas Rütter
1. VORSITZENDER
Andreas Rütter
2. VORSITZENDER
Frank Lohmann
FINANZEN & VERWALTUNG
Henning Eichhorn




SPORT
Stephan Pahs
JUGEND
Freddy Nees
STV. JUGENDWART
Felix Pape


Susanne Beuershausen
OPTISEGELN
Susanne Beuershausen
Helmut Poguntke
AUSBILUNG
Helmut Poguntke
INKLUSION
Jürgen Schwittai


VERWALTUNG
Ute und Uli Kellmann
BUCHHALTUNG
Thomas Bettmer
Matthias Pape
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
Matthias Pape


KOMMUNIKATION
Dirten von Schmeling
Russel Flood
TECHNIK
Russell Flood
Carsten Eggelsmann
HAUS & HAFEN
Carsten Eggelsmann


BOOTSWART
Jörn Schmitt
Detlef Weigt
FAHRTENSEGELN
Detlef Weigt
SPONSORING
Sebastian Rütter


MESSE & ORGANISATION
Celina Kersting
#
HALLLENWART
Florian Hojenski
Brigitte König
MESSE & VERANSTALTUNGEN
Klaus Grahl und Brigitte König


Peter Schwede
SPARCLUBS
Peter Schwede
Klaus Grahl
BREITENSPORT & ZUSCHÜSSE
Klaus Grahl
BREITENSPORT & VERSICHERUNGEN
Thorsten Hülsmann

Das SCM Segelbundesliga Team Matti Unger , Robert Bleckmann, Julian Sandkühler und Thorsten Krug habe gekämpft und doch hat es nur zu Platz 13 und damit für die Relegation um den Verbleib in der 2. Liga gereicht.

 

 2015 09 26 DSBL 1

 

Bei der NRW Landesmeisterschaft am 26./27. 9. 2015 ersegelten sich unsere jüngsten „Kapitäne“ Erfolge und Erfahrungen auf dem Ijsselmeer.

 kIMG 3444

 

Stimmung gut, Essen Klasse, Meldezahlen na ja, Wind eher flau aber schön sonnig. So war der Westfälische Friede der SZV 2015! Traumwetter und zufriedene und mal ganz andere Sieger wurden auf dem Podium von Wettfahrtleiter Carsten Wiegel ausgezeichnet. Die Wettfahrtleitung hat einen guten Job gemacht und immer im richtigen Moment das Richtige getan. Mal abgebrochen, mal drei Runden laufen lassen. Suse und die ganze Orga waren topp! Danke!

Es war schön und der Pokal bleibt - wie immer - in Münster. 1. Platz Dirk Michalke/ Uwe Horstmann WRK, 2. Platz Frank Pörtner/ Arndt Bosse KSCB/SKBUE 3. Platz Martin Klüsener/Oliver Venherm SHM und beste aus dem SCM Suse Lemke/Melanie Junge auf Platz 4.   

 

P1070197

 

 

Gutes Wetter , gute Laune, drei tolle Regatten mit echten jungen Siegertypen in beiden Klassen und zum Schluss die Taufe einer neuen Optimistenjolle. „Mehr kann man wirklich nicht verlangen“, da waren sich Wettfahrtleiter Carsten Wiegel und Taufpate Hans-Jürgen Waider von der Sparkasse sowie Mitinitiator Peter Overschmidt einig. Die achte Ausgabe des Sparkassen Opti Cups 2015 war klasse.

 

2015Opti Cup3

 

Hallo ihr Helden!

Kommt raus aus Euren Verstecken und ab nach Münster ! Bald ist wieder Aaseepokal !

Eine  packende Regatta und eine Party voller Superhelden erwartet Euch am 17./18.10.15.

Ob als Klassiker wie Batman und Catwoman oder als eigens erschaffener exklusiver

Aaseeheld verkleidet, wir heißen jeden herzlichst willkommen.

 

 

2015 Einladung Aaseepokal



Meldet lieber jetzt als gleich und erlebt eine Regatta wie aus einer anderen Galaxie.

Das Aaseepokalteam sowie der Segelclub Münster freuen sich auf Euch!

 

 

 

 

 Einen kleinen Moment Geduld, die Bilder werden geladen ...

 

kIMG_2835
kIMG_2836
kIMG_2838
kIMG_2839
kIMG_2852
kIMG_2860
kIMG_2870
kIMG_2882
kIMG_2886
kIMG_2901
kIMG_2907
kIMG_2921
kIMG_2942
kIMG_2950
kIMG_2953
kIMG_2955
kIMG_2992
kIMG_2994
kIMG_2999
kIMG_3005
kIMG_3008
kIMG_3011
kIMG_3028
kIMG_3030
kIMG_3041
kIMG_3052
kIMG_3056
kIMG_3061
kIMG_3067
kIMG_3076
kIMG_3084
kIMG_3087
kIMG_3091
kIMG_3094
kIMG_3097
kIMG_3106
kIMG_3126
kIMG_3129
kIMG_3151
kIMG_3156
kIMG_3158
kIMG_3175
kIMG_3176
kIMG_3185
kIMG_3188
kIMG_3189
kIMG_3195
kIMG_3207
kIMG_3223
kIMG_3229
kIMG_3232
kIMG_3237
kIMG_3250
kIMG_3256
kIMG_3258
kIMG_3266
kIMG_3284
kIMG_3294
kIMG_3295
kIMG_3300
kIMG_3303
kIMG_3308
kIMG_3313
kIMG_3335
kIMG_3343
kIMG_3379
kIMG_3393
kIMG_3395
kIMG_3404
kIMG_3436
01/70 
start stop bwd fwd

IMG 1497 Herrmann BeltingHermann war seit Januar 1987 Mitglied im Segelclub Münster und langjähriges Mitglied im Vorstand. Er hatte immer ein offenes Ohr für die Jugend, ob auf der Travemünder Woche oder bei jeder anderen Gelegenheit. Von der traditionellen Mittwochknobelrunde wurden auf Hermanns anraten die Wünsche der Jugendgruppe häufig finanziell unterstützt. 1994 wurde nach seinen eigenen Plänen seine Segelyacht Orion (36 Fuss) fertiggestellt. Mit der „ORION“ segelte Hermann ca. 45.000 Seemeilen unter anderem nach England, Schottland, Scilly Inseln, Dänemark, Schweden und Norwegen. Er stand dem SCM immer mit Rat und Tat zur Seite. Hermann hat für das Segeln und für seinen Club gelebt. Wir werden ihn im Gedächtnis behalten als einen hilfsbereiten Menschen, auf den man sich immer verlassen konnte.

 

 

 


Auf dem Emssee in Warendorf vertraten Romy, Nils, Crispin und Marlene am vergangenen Wochenende den SCM bei der Stadtmeisterschaft im Optimisten.

Der Segel-Club Münster informiert seine Mitglieder und Freunde regelmäßig über einen E-Mail-Newsletter. Dieser wird in Form von Gruppen organisiert, die im folgenden aufgelistet sind. Wenn du dich für ein Themengebiet interessierst, kannst du dich für die jeweilige Gruppe anmelden. Dazu klicke einfach auf den Link hinter dem Gruppentitel. 

  • Alle Mitglieder
    In dieser Gruppe sind automatisch alle Mitglieder des SCM enthalten, die eine E-Mailadresse hinterlegt haben. Dieser Gruppe kann man nicht selbst beitreten. 

  • Mitglieder des Fördervereins
    In dieser Gruppe sind automatisch alle Mitglieder des Fördervereins des SCM, die eine E-Mailadresse hinterlegt haben. Dieser Gruppe kann man nicht selbst beitreten. 

  • Donnerstagssegler
    Melde dich zu dieser Gruppe an, wenn du regelmäßig per E-Mail über die Aktivitäten am "Segel-Donnerstag" informiert werden möchtest. 

  • Helga kocht!
    Ca. einmal im Monat kocht Helga Pape bei uns im Club für eine Gruppe von ca. 20 Feinschmeckern. Für diese Abende ist eine Anmeldung erforderlich und daher wird über diese Gruppe vor jedem Event das "Menü" vorgestellt. Die Anmeldung erfolgt dann per E-Mail. 

 

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Die statistischen Daten über Zugriffe auf dieser Seite werden ohne Personenbezug gespeichert. Insbesondere wird nicht gespeichert, wer sich wann, wo und wie lange auf unseren Seiten bewegt hat. Die Erhebung der Statistik entspricht den geltenden Datenschutzgesetzen.

Diese Webseite verzichtet auf die Verwendung von Google Analystics.

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse des Webseitenbetreibers an uns wenden.

Quellverweis: eRecht24

Impressum:

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

Segel-Club Münster e.V.
Annette-Allee 7

48149 Münster
Telefon: +49 251 7635113

E-Mail:

Internet: www.segel-club-muenster.de

 

Vertretungsberechtigte Personen:

1. Vorsitzender
Andreas Rütter

Annette-Allee 7
48149 Münster

 

2. Vorsitzender

Sebastian Müller-Laackman

Annette-Allee 7
48149 Münster

 

3. Leiter Finanzen und Verwaltung

Daniel Potysch

Annette-Allee 7
48149 Münster

 

Registereinträge:
Registergericht: Amtsgericht Münster, Vereinsregister Nr. 1392
DSV-Reg.-Nr.: 3003 045
Landesverband: NW 045

 

Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:

Sebastian Müller-Laackman

Annette-Allee 7
48149 Münster

 

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter. Für all diese gilt: auf deren Inhalte und Gestaltung haben wir keinen Einfluss. Wir prüfen die Inhalte externer Links nicht. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Wir recherchieren die Inhalte dieser Websiten mit größtmöglicher Sorgfalt, übernehmen aber keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der hier bereitgestellten Informationen.

 Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutzhinweis

Die auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten (vgl. § 28 BDSG).

 

Quelle: eRecht24

 

 

 

 

Seit über 50 Jahren im SCM: Segeln für Menschen mit Behinderungen

Bild:SGfMmB 1.JPG

Anfang der 1950er Jahre begannen Schwerkriegsbeschädigte auf dem Aasee in Münster zu segeln. 1954 traten sie dem SCM bei und bildeten innerhalb des Clubs die "Versehrten-Segelgruppe", die erste in Nordrhein-Westfalen und eine der ersten Segelgruppen dieser Art überhaupt. Nach der Gründung der "Versehrten-Sportgemeinschaft Münster" (VSG, heute BSM - Behinderten-Sport Münster e.V.) traten die behinderten Segler auch diesem Verein bei. Beide Vereine - SCM und BSM - arbeiten bei der Integration behinderter Menschen im Segelsport bis heute eng und erfolgreich zusammen.

1960 wurde von Mitgliedern der Segelgruppe unterstützt durch den SCM auf dem Aasee die erste verbandsoffene Versehrten-Regatta "Münster-Pokal" mit Booten der Klasse Pirat ausgerichtet. Seitdem findet sich diese Regatta jährlich im Regattaprogramm des SCM. Wenn Münster ein Knotenpunkt des Segelns von Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen und Deutschland war und hoffentlich auch weiterhin ist, so ist dies nicht zuletzt auch ein Verdienst des SCM.

Bild:SGfMmB 2.JPG

Im Vorstand des SCM waren die Seglerinnen und Segler der Gruppe von Beginn an durch einen Obmann vertreten. Gleichzeitig gestalteten aber auch Mitglieder der Gruppe das Leben des SCM immer wieder entscheidend mit, waren und sind über viele Jahre immer wieder in verschiedenen Vorstandsämtern im SCM aktiv.

Für Menschen mit Behinderungen eignet sich Segeln als Sportart in besonderer Weise: Funktionale körperliche Einschränkungen eines Einzelnen - etwa durch Amputationen oder Lähmungen - können in der Crew durch gegenseitige Ergänzung ausgeglichen werden. In der Regel sind dabei am Boot keine oder nur sehr geringe Umbauten oder Anpassungen notwendig. Es ist eine positive Erfahrung, wenn trotz der körperlichen Einschränkungen gemeinsam ein anspruchsvolles Sportgerät wie ein Segelboot bedient werden kann.

Aktivitäten der Gruppe

Bild:EFSIX.jpg

 

EFSIX bei der Deutschen Meisterschaft der Behindertensegler 2005 auf dem Großen Brombachsee

 

 

Außerdem sind die aktiven Regattasegler der Gruppe auf Regatten vertreten: auf den Clubregatten des SCM, Leistungs- und Ranglistenregatten sowie Landespokalmeisterschaften des BSNW (Behinderten-Sportverband Nordrhein-Westfalen e.V., Abteilung Wassersport), Nationalen (Deutscher Behinderten-Sportverband e.V.) und Offenen Internationalen Meisterschaften (International Association For Disabled Sailing (IFDS)) der Segler mit Behinderungen. Unter den Regattaseglern der Gruppe finden sich daher Landesmeister, Deutsche Meister, Internationale Meister, Paralymics-Teilnehmer und Weltmeister.

Gesegelt wurde und wird in verschiedenen Bootsklassen: zunächst lange Jahre im Pirat, seit Mitte der 1990er Jahre überwiegend in verschiedenen Kielbootklassen: auf NRW-Landesebene vor allem in der EFSIX 2000, national und international in der 2.4mR als Ein-Mann-Kielboot und in der Sonar-Klasse als Drei-Mann-Kielboot. Für den Bereich des Breitensports verfügt die Segelgruppe im SCM seit 1995 über eine eigene BM-Jolle und seit Ende 2010 über eine 2.4mR, die möglichst oft bei Regatten eingesetzt werden soll.

Münster-Pokal

Münster-Pokal 2006

Bereits seit 1960 wird der "Münster-Pokal" jährlich auf dem Aasee in Münster ausgesegelt, zunächst als "verbandsoffene Versehrten-Regatta", seit Mitte der 1980er Jahre als Leistungs- und Ranglistenregatta der Abteilung Wassersport des Behinderten-Sportverbandes Nordrhein-Westfalen e.V. (BSNW). Ausrichter des Münster-Pokal ist die Segelgruppe für Menschen mit Behinderungen im SCM in Zusammenarbeit mit dem Behinderten-Sport Münster e.V. (BSM). Während in den ersten Jahrzehnten ausschließlich in der Bootsklasse Pirat gesegelt wurde, wird die Regatta seit Ende der 1990er Jahre als klassenoffene Regatta nach Yardstick gewertet.

Zur Teilnahme am Münster-Pokal sind auch Crews nichtbehinderter Seglerinnen und Segler herzlich eingeladen!

Kontakt

  • Dr. Jürgen Schwittai, Obmann der Segelgruppe für Menschen mit Behinderungen
    Tel.: 0171/7417887
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Segelgruppen in NRW

Weitere Segelgruppen für Menschen mit Behinderungen finden sich außer in Münster derzeit in folgenden Städten in NRW:

Weblinks

Die Regattasegelei ist einer der sportlichen Schwerpunkte des SCM. Die Aktivitäten reichen von Einsteigerregatten bis zu internationale Meisterschaften, und

von kleinen Schiffen wie der Optimistenjolle oder der 2.4mr über Pirat, Finn Dinghy, Laser, Korsar und Schwertzugvogel und die Segel-Bundesligaklasse B/one und J70

bis hin zu "Dickschiffregatten" auf hochseetauglichen Yachten wie dem NRW-Cup, der Pfingstregatta Rostock-Kühlungsborn und dem legendären niederländischen 24-Stundenrennen.

Aber auf auf dem Aasee kämpfen die Athleten des SCM um Plätze und Positionen. Hier der Regattaplan für den Aasee, die Aaseeordnung und die Segelanweisungen für die SCM-Regatten.

 

 

--- Text Förderverein --

 

Anmeldeformular

Unter folgendem Link können Sie unser Anmeldeformular als PDF herunterladen. Drucken Sie es anschließend aus und schicken Sie es an die angegebene Adresse.

Neue Mitglieder sind uns im Segel-Club Münster selbstverständlich jederzeit herzlich willkommen! Erste Informationen zum Club stehen hier auf der Internetseite bereit. Da man Segeln aber viel besser hautnah als durch Bilder und Texte erleben kann, sind Interessierte herzlich eingeladen, einmal bei einer der Veranstaltungen im SCM vorbeizuschauen oder an einem Schnuppersegeln teilzunehmen. Für neue Mitglieder bietet sich dann das Newcomertreffen an, um schnellen Kontakt zu anderen Mitgliedern zu finden.

Fragen zur Mitgliedschaft beantwortet gerne der erste Vorsitzende per Mail oder per Telefon.

Jugendliche können sich an unseren Jugendwart xxx xxxxx wenden.

Eltern, deren Kinder Interesse an einer Segelausbildung im Optimisten haben, wenden sich an die Betreuer der Opti-Gruppe.

Für Menschen mit Behinderungen steht Dr. Jürgen Schwittai, der Obmann der Segelgruppe für Menschen mit Behinderung im SCM zur Verfügung.

... das wird neu gemacht.

Segeln vor der Haustür – das ist seit fast 80 Jahren für alle Münsteraner Bürgerinnen und Bürger möglich. Direkt am stadtnah gelegenen Teil des Aasees gelegen, bietet der Segel-Club Münster e.V. allen Segelbegeisterten auf etwa 40 ha ein attraktives Binnenrevier mitten in der Stadt.

Lebendiges Clubleben rund ums Segeln

Die zentrale Lage macht es den meisten der knapp 400 Mitgliedern möglich, mal eben schnell auf einen Sprung zum Aasee zu kommen, um zu segeln oder sich einfach in der neuen Messe des Vereins mit Freunden zu treffen. Gemeinsame Freizeitaktivitäten, Regattasport, Überholung der Boote im Winter, regelmäßige Trainingsgruppen für Kinder und Jugendliche, Ausbildungsseminare und gemeinsame Segelfreizeiten prägen das Clubleben. Den festlichen Abschluss der Segelsaison bildet alljährlich der Absegelball des Clubs.

Der Segelnachwuchs

Die Jugendgruppe des SCM besteht aus mehr als 60 Kindern und Jugendlichen. Kinder bis zu einem Alter von maximal 15 Jahren segeln in der Bootsklasse Optimist, rund 25 Optimisten stehen dafür im SCM zur Verfügung, auf denen regelmäßig in unterschiedlichen Leistungsgruppen trainiert wird.

Alle Kinder und Jugendliche im SCM können Segeln als Leistungsport mit Regatten und Trainingslagern oder einfach als Freizeitvergnügen betreiben. Der legendäre „Kid’s Törn“ im Sommer, gemeinsame Trainings und Regattateilnahmen oder einfach nur Treffen mit Freunden am und auf dem See – das erwartet Jugendliche, die im SCM segeln. Es stehen unterschiedliche Bootsklassen, sowohl Einmann- als auch Zweimann-Jollen zur Verfügung.

Lesen Sie mehr zur Jugendgruppe im SCM

Bootspark im SCM

Auf den Liegeplätzen und in der Bootshalle des SCM tummeln sich rund 80 Jollen, darunter Optimisten, Laser, Piraten, Korsare, Finn Dinghy, 2.4mR, und Schwertzugvögel. Für die Ausbildung stehen C55 und BM Jollen zur Verfügung. Ein Großteil der Boote ist Clubeigentum und steht für alle Mitglieder zur Verfügung.

Dank des Engagements des Unternehmens BMW Hakvoort verfügt der SCM über zwei J70. Diese attraktiven, äußerst schnittigen Regattaboote werden in der Segel-Bundesliga eingesetzt.

Darüber hinaus nutzen Segler des SCM ein gutes Dutzend privater Yachten, überwiegend in den Niederlanden auf dem Isselmeer und auf Nord- und Ostsee.

Erfolgreiche Segler des SCM

Zugegeben, der Aasee ist kein Hochseerevier. Wer jedoch auf dem Aasee das Segeln gelernt hat, der weiß besser als manch Segelkamerad von der Küste, wie mit drehenden Winden und plötzlichen Böen umzugehen ist und dass exakter Trimm, gelassene Pinnenführung und gewiefte Regattastrategie den Unterschied machen. Und die Erfolgsbilanz des SCM auf Regatten kann sich seit seiner Gründung im Jahr 1948 sehen lassen: Klassen- und Verbandsmeister, Deutsche Meister und Weltmeister sowie Teilnehmer an Olympischen und Paralympischen Wettkämpfen sind das beachtliche Ergebnis der letzten Jahrzehnte.

Segeln für Menschen mit Behinderung

Seit mehr als 50 Jahren segeln im SCM Menschen mit Behinderung zusammen mit Menschen ohne Handicap. Ausbildung, Breitensport oder Regattasegeln auf nationaler und internationaler Ebene – alles ist möglich. Die 2.4er-Bootsflotte des SCM bietet ideale Segelbedingungen für Menschen mit Behinderung, da sich Schot und Pinne flexibel auch über die Füße steuern lassen. Der SCM gehört bundesweit zu den aktivsten Segelclubs innerhalb des Behindertensports.

Lesen Sie mehr über das Segeln für Menschen mit Behinderung