Black Swan 2017

 

Der Opti B Segler Linus Heiny vom SC Hansa Münster gewinnt den schwarzen Schwan vor Clubkamerad Max Stiff und Bennet Dinter vom ETUF.

Drei wunderbare Läufe bei Sonne und Kaiserwetter gewann der Sieger in Folge, um dann noch den grauflauen vierten Lauf als Erster zu beenden. Topp Leistung! Also geht der Black Swan Pokal 2017 zu recht an Münsters Obersee. Körperlich bleibt der filigrane Pokal von Designer Dieter Sieger aber im SCM!

Es waren gerade noch mit 15 Startern genug Segler für eine Schwerpunktregatta am Start. Das Meldeergebnis war dieses Jahr nicht so gut wie in den Vorjahren, erläuterte Wettfahrtleiter Matthias Pape, aber das wird wieder! „Dafür hat es aber bei Wind und gutem Wetter dennoch sehr viel Spaß gemacht“ erläuterte Clubchef Andreas Rütter. Bei den Opti C gewann Finn Petzold vor Sami Ayad beide SC Hansa Münster.

Text und Foto: Matthias Pape, Presse SCM