Bei idealen Bedingungen segelten NRWs Segler ihren Meister auf den Aasee au

(10.11.2015) Achtundzwanzig Segler aus fünfzehn Bootsklassen von kleinen Teeny bis zum großen Folkeboot waren auf Einladung  des Seglerverband NRW (SVNRW) an den Aasee gekommen, um den Meister der NRW Segler auszusegeln. Es gab in noch weiteren Bootsklassen NRW Meister, aber nicht alle Segler hatten Zeit. Und die haben etwas verpasst! Der bereits zum zweiten Mal mit der Ausrichtung betraute Segel Club Münster hatte sich in jeder Hinsicht ins Zeug gelegt, um den Klassenmeistern aus NRW eine tolle Meisterschaft vor zu bereiten. Der SCM hatte fast seine ganze Piratenflotte aufgeboten, um den Seglern gleichwertige Boote für diese Meisterschaft vorzubereiten. Dazu wurden z. T die Meister aus Einmannbootsklassen zu Crews zusammengestellt. Denn bei der Meisterschaft der Meister segeln alle Teilnehmer in bereit gestellten Booten. Der Aasee zeigte sich mit Sonne und Wind von seiner besten Seite. Am Schluss wurden die Gebrüder Philipp und Jonas Royla vom Segelklub Bayer Ürdingen in der letzten Wettfahrt Meister der NRW Meister.

DSC 0069

Bei wunderbarem herrlich warmen Herbstwetter und einer leichten Brise konnten an beiden Tagen insgesamt sechzehn kurze und oft sehr spannende Wettfahrten durchgeführt werden. Das Team um Wettfahrtleiter Carsten Wiegel und Orgaleiter Matthias Pape sorgte dafür, dass die Wechsel der Boote flott voran gingen und die Crews sofort immer verpflegt wurden. Am Sonntagabend wurden beim Seglertalk im SCM zudem noch die Meister der NRW Bootsklassen vom Seglerverbandsvorstand mit ihren Meisterschaftspokalen ausgezeichnet.

Erst im Laufe des Sonntag vormittags kristallisierten sich einige Favoriten heraus. Die letzten Läufe wurden für die mittlerweile doch zahlreichen Zuschauer von erfahrenen Seglern live mitkommentiert um den Spaziergängern das seltsame Treiben auf dem Wasser zu erläutern. Am Schluss hatten sogar im letzten Finallauf noch drei Crews die Chance Meister zu werden. Selbst als der Gewinner der letzten Wettfahrt in Ziel war, stand der Sieger noch nicht fest. Erst die Platzierung des Zweiten und Dritten gab den Ausschlag. Meister der Meister und Gewinner des Riesenpokals des SVNRW wurden die beiden 420iger Segler Jonas und Philipp Royla vom Segelklub Bayer Ürdingen vor den NRW Dyas Meistern Andreas Hölter und Britta Szymcek von Segelklub Haltern. Eine gelungene Meisterschaft der NRW Meister, da waren sich alle satten und zufriedenen Teilnehmer und der Seglerverband NRW einig. Und selbst der Aasee zeigte sich so spät im Herbst von seiner allerbesten Seite. Es könnte sein, dass der SCM ein weiteres Mal mit der Ausrichtung betraut wird.