am  25. März gibt es im Club ab 15.00 wieder Struwen.

Damit kalkuliert werden kann, welche Mengen benötigt werden, meldet euch doch bitte an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Segler und Klima, das passt bestens zusammen. Gut 50 Mitglieder des Segel Clubs Münster hatten sich bei Schneetreiben aufgemacht um das Klimahaus in Bremerhaven kennen zu lernen und viel Neues über Wetter und Klima zu erfahren.

 

P1070253

 

„Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern…“

Vorausgesagten Stürmen zum Trotz hatten die Opti`s ihr erstes Training am Karnevals Wochenende in Duisburg.

201602Optitraining Karneval 1 

Gut, die ein oder andere Kenterung, Blasen an den Fingern, kalte Füße…Aber auch Spaß, Adrenalin und Endorphin, Sonne, Wind, Wasser und `nen tollen Opti unterm Hintern.

201602Optitraining Karneval 2

Vom SCM mitten drin war Marlene von Schmeling mit „Athene“ GER 13384

 

 

Die Jugend – das sind Kinder und Jugendliche, die in unterschiedlichen Altersgruppen bzw. Leistungsstufen segeln. Beginnend mit den Jüngsten, den Optis, geht es schon mit 6 Jahren aufs Wasser, bis zum 15. Lebensjahr darf die Bootsklasse Optimist Dinghi gesegelt werden. Bei wöchentlichem Training am Aasee erlernen die Kinder das Segeln zunächst spielerisch und bekommen eine gewisse Routine in ihrem Agieren auf dem Boot. Wer Spaß an Starts, Wettkampf, perfekten Wenden und all den anderen Dingen einer Regatta hat, kann all sein erlerntes Können dort anwenden. In einer speziellen Trainingsgruppe für unsere Regatta-Kids wird das seglerische Können perfektioniert. Sowohl engagierte Eltern als auch unsere Jugendwarte und erwachsene SCM-Mitglieder stehen den jungen Seglern zur Seite und unterstützen sie bestmöglichst.


Wer nun Lust und Interessen am Segeln lernen bekommen hat kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden oder einfach mittwochs nachmittags zwischen 16.00 und 18.00 Uhr vorbeischauen.
Bist du zu groß, zu schwer und hast keine Lust mehr, Dich in den Opti zu hocken?? Dann bist du unseren Optis entwachsen und gehörst in unsere Jugend!
Egal, ob Laser Radial/Standard, Pirat, 420 oder vielleicht noch eine ganz andere Bootsklasse, weil du vielleicht schon segelst, komm vorbei und schau Dich um. Wir freuen uns auf Verstärkung und neue Gesichter mit aber auch ohne Erfahrung. Segeln ist Wassersport und unglaublich komplex, nicht nur in der Vielfalt der Bootsklassen. Segeln ist Technik, Training, Sport, Wettkampf, aber auch Erfolg, Spaß und Zusammenhalt. Wir sind uns sicher: Für jeden ist etwas dabei und das nicht nur bei unserem wöchentlichen Training, sondern auch auf Trainingsfreizeiten oder Dickschifftörns auf dem Ijsselmeer und der Ostsee. Bei uns vorbeischauen oder gerne mitmachen und uns kennenlernen kannst du immer Freitags von 15.30 bis 18.30 Uhr. Für weitere Infos vorab ist Dein Ansprechpartner unser Jugendwart Frederik Nees Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei idealen Bedingungen segelten NRWs Segler ihren Meister auf den Aasee au

(10.11.2015) Achtundzwanzig Segler aus fünfzehn Bootsklassen von kleinen Teeny bis zum großen Folkeboot waren auf Einladung  des Seglerverband NRW (SVNRW) an den Aasee gekommen, um den Meister der NRW Segler auszusegeln. Es gab in noch weiteren Bootsklassen NRW Meister, aber nicht alle Segler hatten Zeit. Und die haben etwas verpasst! Der bereits zum zweiten Mal mit der Ausrichtung betraute Segel Club Münster hatte sich in jeder Hinsicht ins Zeug gelegt, um den Klassenmeistern aus NRW eine tolle Meisterschaft vor zu bereiten. Der SCM hatte fast seine ganze Piratenflotte aufgeboten, um den Seglern gleichwertige Boote für diese Meisterschaft vorzubereiten. Dazu wurden z. T die Meister aus Einmannbootsklassen zu Crews zusammengestellt. Denn bei der Meisterschaft der Meister segeln alle Teilnehmer in bereit gestellten Booten. Der Aasee zeigte sich mit Sonne und Wind von seiner besten Seite. Am Schluss wurden die Gebrüder Philipp und Jonas Royla vom Segelklub Bayer Ürdingen in der letzten Wettfahrt Meister der NRW Meister.

DSC 0069

Liebe Mitglieder und Freunde des Segelclub Münster e.V.

In der zweiten Augusthälfte dieses Jahres haben wir Euch zum Messebetrieb und zum Bereich „Fahrtensegeln“ befragt. Hiermit möchten wir Euch über die Befragungsergebnisse informieren. Außerdem bitten wir Euch zu ersten Schlussfolgerungen zur Gestaltung der künftigen Fahrtensegelaktivitäten um eine Rückmeldung in den nächsten zwei Wochen.

 

survey

 

 

SCM-Trio blieb unter Erwartungen

Wolfgang Grupe, Stefan Kaste und Burkhard Hermes waren schon von ihren eigenen Leistungen enttäuscht. Ihre Erwartungen waren höher geschraubt, doch Wind und Wetter auf dem Plauer See waren dieses Mal nicht ihr Ding.

P1190926 Plau

 Ein gewohntes Bild: Heiko Kröger (GER 1) vor Lasse Klötzing (GER 44)

Andreas Rütter
1. VORSITZENDER
Andreas Rütter
-Frank Lohmann
2. VORSITZENDER
Frank Lohmann
Henning Eichhorn
FINANZEN & VERWALTUNG
Henning Eichhorn




Stephan Pahs
SPORT
Stephan Pahs
Freddy Nees
JUGEND
Freddy Nees
STV. JUGENDWART
Olliver Leo Vienkötter


Susanne Beuershausen
OPTISEGELN
Susanne Beuershausen
Helmut Poguntke
AUSBILUNG
Helmut Poguntke
INKLUSION
Jürgen Schwittai


Ute und Uli Kellmann
VERWALTUNG
Ute und Uli Kellmann
BUCHHALTUNG
Thomas Bettmer
Matthias Pape
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
Matthias Pape


KOMMUNIKATION
Dirten von Schmeling
Russel Flood
TECHNIK
Russell Flood
Carsten Eggelsmann
HAUS & HAFEN
Carsten Eggelsmann


Jörn Schmitt
BOOTSWART
Jörn Schmitt
Detlef Weigt
FAHRTENSEGELN
Detlef Weigt
SPONSORING
Sebastian Rütter


Celina Kersting
MESSE & ORGANISATION
Celina Kersting
#
HALLLENWART
Florian Hojenski
Brigitte König
MESSE & VERANSTALTUNGEN
Klaus Grahl und Brigitte König


Peter Schwede
SPARCLUBS
Peter Schwede
Klaus Grahl
BREITENSPORT & ZUSCHÜSSE
Klaus Grahl
BREITENSPORT & VERSICHERUNGEN
Thorsten Hülsmann

Das SCM Segelbundesliga Team Matti Unger , Robert Bleckmann, Julian Sandkühler und Thorsten Krug habe gekämpft und doch hat es nur zu Platz 13 und damit für die Relegation um den Verbleib in der 2. Liga gereicht.

 

 2015 09 26 DSBL 1