Grandioses Ergebnis für die vier vom SCM aus Münster. Lange Zeit lagen sie sogar auf Platz 2 in der Travemünde Wertung und waren damit in die Phalanx der Süd-, und Nordvereine eingebrochen. Am Schluss gab es als Gesamtergebnis in Travemünde einen bemerkenswerten 5. Platz mit den  Einzelplatzierungen: 5, 1, 1, 5, 1, 1, 4, ocs=7, 1, 4.

  Dadurch rückt der SCM mit Steuermann Thorsten Hülsmann auf Platz 7 im Gesamtergebnis der 2. Liga vor und sorgt für ein schönes Polster nach unten. In der Mitte der Ligatabelle fühlen wir uns sehr wohl und mit den erreichten Ergebnissen sind wir mehr als zufrieden, meint Steuermann Thorsten Hülsmann.

 

Copyright Segel-Club Münster © DSBL / Oliver Maier

 

 

 

Die Crew konnte lange Zeit nur 1. oder 5. Plätze, dann folgten noch 1er und 4er. Und - geschenkt - ein Frühstart. Wer so schnell ist, ist auch mal zu schnell. Der Frühstart hat nur leider mit sieben Punkten den 2. Platz gekostet!

Dennoch: Super Ergebnis für die SCM Crew Thorsten Hülsmann, Paulina Molkenbur, Julian Sandkühler und Thorsten Krug!

 

Im Telefoninterview war die Stimmung bestens und Paulina noch randvoll mit Adrenalin! Allerdings war die Trainingszeit mit 45 Minuten gemeinsamen Segelns schon arg knapp. In dieser Zusammensetzung hatten die Vier vorher noch nicht zusammen gesegelt! Aber alle hatten sich von Anfang an geschworen, Spaß an Bord zu haben und keinen Zoff. Das hat bestens geklappt. Tottes Hülsmann steuerte erstklassig, Julian Sandkühler machte Taktik und Thorsten Krug und Paulina Molkenbur hatten das Vorschiff in Griff. Während es am Samstag noch gut Wind gab, war am Sonntag Flaute  und Regen. Am Montag ging es wieder und es lies sich bei Kaiserwetter gut Segeln. Das ganze Feld lag extrem eng beieinander und schon kleine Fehler ergaben große Auswirkungen in der Rangliste. Das Gesamtprogramm war sehr eng getaktet und nach jedem Lauf folgte der Shuttle mit Booten zum Steg und sehr schnell begann dann die Vorbereitung  für den nächsten Lauf. Von großen Rahmen-programm inklusive Empfang auf der Viermastbark Passat hat die Crew so kaum etwas mitbekommen.  

 

http://livecenter2.segelbundesliga.de/